Zoos und Freizeitparks

Mit der S-Bahn Hannover einfach und bequem zu den Zoos und Freizeitparks im Streckennetz.

Hannover: Zoo Hannover (Tierpark)

Der Zoo Hannover wurde im Mai 1865 gegründet und umfasst heute eine Fläche von 22 Hektar. Er beherbergt gegenwärtig etwa 3.400 Tiere in 237 Arten, darunter Eisbären, Tiger, Schimpansen, Löwen und Giraffen. Zudem bietet der Park diverse Tiershows und Restaurants. Der Eintritt kostet für Erwachsene 17,50 Euro, für Kinder von 6 bis 17 Jahren 14 Euro. Mit der S-Bahn Hannover fahren Sie zum Hauptbahnhof Hannover und steigen dann um in die Stadtbahn-Linie 11, die Sie direkt zum Eingang des Zoos bringt. Alternativ bietet sich auch der Bahnhof Hannover-Kleefeld an, den Sie mit den S-Bahn-Linien S3 und S7 erreichen.

Minden: Potts Park (Freizeitpark)

Der Potts Park in Minden lockt jährlich über 200.000 Besucher an. Neben einer Familienachterbahn, einer Wildwasserbahn und einer Hängegleiterbahn bietet der Potts Park auch einen Freifallturm und eine Schiffschaukel. Daneben gibt es eine Vielzahl weiterer Attraktionen für Jung und Alt. Ein Imbiss und ein Selbstbedienungsrestaurant runden das Angebot ab. Der Eintritt kostet für Personen ab 12 Jahren 18 Euro, für Kinder und Senioren nur 16 Euro. Für die Anreise empfehlen wir die S-Bahn-Linie S1, die Sie bis zum Bahnhof Minden bringt. Von dort aus ist der Park sehr einfach mit dem Bus zu erreichen, etwa mit der Buslinie 10 zum ZOB und dann mit der Buslinie 13 zum Freizeitpark.

Springe: Wisentgehege (Wildpark)

Das Wisentgehege Springe ist ein Wildpark im Süden der Region Hannover in der Nähe der niedersächsischen Stadt Springe. Auf dem 90 Hektar großen Gelände zwischen Eldagsen und Springe werden 109 Tier-Arten gehalten, darunter Wölfe, Bären, Elche, Wildpferde und natürlich die Wisente. Das Café Wild bietet sich für ein Mittagessen an und bietet mit Bratwurst und Pommes Frites natürlich auch Gerichte für Kinder. Der Eintritt kostet für Erwachsene 11 Euro, für Kinder nur 7 Euro. Um zum Park zu gelangen, nutzen Sie einfach die S-Bahn-Linie S5 und steigen am Bahnhof Springe in die Buslinie 382 um. Die Haltstelle heißt "Wisentgehege".

Hameln: Ratzfatz (Freizeitpark)

Das Ratzfatz ist ein weitestgehend überdachter Abenteuerpark für Kinder, allerdings auch mit einigen Außenanlagen für sonnige Tage. Neben einer Riesenrutsche und einem Kletterparcours bietet der Park ein Gondel-, ein Auto- und ein Kettenkarussel sowie einen Ufoscooter. Der Eintritt kostet 7,50 Euro für Kinder und nur 4,50 Euro für Erwachsene. Mit der S-Bahn-Linie S5 erreichen Sie Hameln von Hannover aus in knapp einer Dreiviertelstunde. Vom Bahnhof Hameln nehmen Sie die Buslinie 30. Anschließend sind es nur noch knapp 10 Gehminuten bis zum Park.

Hildesheim: Wildgatter (Wildpark)

Das Wildgatter liegt auf dem bewaldeten Steinberg im Hildesheimer Ortsteil Ochtersum. Es hat eine Größe von ca. 60.000 m² und besteht seit 1968. In ihm tummeln sich über 145 Tiere, darunter Rehe, Wildschweine und Eulen. Daneben gibt es einen Spielplatz für Kinder und das Restaurant "Kupferschmiede". Das Wildgatter ist tagsüber vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang an 365 Tagen im Jahr kostenfrei geöffnet. Nach Hildesheim gelangen Sie mit den S-Bahn-Linien S3 und S4. Am Hauptbahnhof steigen Sie dann in die Buslinie 44, die Sie zur Haltestelle "Forsthaus Steinberg" bringt.