Was macht die S-Bahn Hannover besonders?

Man mag jetzt denken: "Die S-Bahn Hannover ist doch im Vergleich zu Berlin, München oder Hamburg relativ klein, was kann denn hier schon besonders sein?". Sie werden sehen, ein bisschen besonders ist sie schon...

© DB AG/Jürgen Hörstel
  • Spezielle Fahrzeuge: Die Baureihe ET 424 unterscheidet sich zwar nur in einigen Ausstattungsdetails von der Schwesterbaureihe ET 425, sie ist speziell für die S-Bahn Hannover entwickelt und nach der Auslieferung der Fahrzeuge nie wieder hergestellt worden. In dieser Hinsicht ist die S-Bahn Hannover einzigartig. Die S-Bahn in Hannover war auch die erste in Deutschland, bei der in einem S-Bahn-Netz verkehrende Triebzüge mit einer behindertengerechten Vakuumtoilette ausgerüstet worden sind.
  • Verschiedene Bundesländer: Die S-Bahn Hannover zeichnet sich durch eine sehr lange Linienführung aus. Dadurch verbindet Sie gleich zwei Bundesländer miteinander.
  • Verschiedene Tarife: die S-Bahn Hannover ist die einzige S-Bahn in Deutschland, die eine so lange Linienführung hat, dass in ihrem Netz mehrere Tarife gelten müssen
© Deutsche Bahn AG
  • Barrierefreiheit: Die S-Bahn Hannover war eines der ersten S-Bahn Systeme in Deutschland, welche einen barrierefreien Zugang auf alle Bahnsteige und in alle Züge sicherstellte. Alle Fahrzeuge sind behindertenfreundlich ausgestattet. Sie verfügen über ausfahrbare Klapptritte zur Überbrückung des Spaltes zwischen Bahnsteig und Triebzug.
  • Begleitung nach 20 Uhr: Die S-Bahn Hannover ist eine der wenigen S-Bahnen in Deutschland, die ab 20 Uhr jeden Zug durch einen Zugbegleiter betreuen lässt um ihren Fahrgästen ein sicheres Gefühl zu geben. 

Kontakt

Wir sind für Sie da

030 2970

So erreichen Sie uns